Aktuelles zum Coronavirus

 

 

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an Primarschulen am 11. Mai in Halbklassen

Die Wiederaufnahme wird gestaffelt und schrittweise erfolgen, insbesondere für die Primarschülerinnen und -schüler, die vom 11. bis 20. Mai in kleinen Halbklassen unterrichtet werden. Gegenwärtig werden verschiedene kantonale Schutzkonzepte erarbeitet, um den sanitären Vorgaben des Bundes gerecht zu werden. Für besonders gefährdete Schülerinnen und Schüler wird der Fernunterricht weitergeführt. Besonders gefährdete Lehrpersonen sind vom Präsenzunterricht befreit und werden im Klassenzimmer vertreten. Die Schuldirektionen werden die Eltern in der nächsten Woche in einem Schreiben entsprechend informieren.

 

Notbetreuung bis zur Wiederaufnahme am 11. Mai 2020

Der Schule ist es erlaubt, Kinder von Personen aufzunehmen, deren Arbeit für das reibungslose Funktionieren der Gesellschaft unerlässlich ist (Krankenhauspersonal, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Rettungsdiensten, Katastrophenschutz, Mitarbeitenden in Logistik und anderen unabdingbaren Dienstleistungssektoren). Bitte setzen Sie sich mit der Schulleitung in Verbindung.

für Schule St. Antoni 026 495 15 40 / Schulleitung 026 495 14 31 

für Schule Heitenried 026 495 14 94 / Schulleitung Heitenried 026 495 02 53 

oder Handy Schulleiterin Chantal Rudaz 078 843 77 31

Weitere Informationen

Medienmitteilung der EKSD zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

Empfehlungen und Weisungen vom Kantonsarztamt