Schuelznüni

Jeden Mittwochmorgen nehmen die Schüler und Schülerinnen kein eigenes Znüni mit, denn jeweils eine Klasse bereitet das "Schuelznüni" für die ganze Schule zu. Die Kinder ernten, waschen und rüsten Gemüse und Obst aus dem Schulgarten. Das Znüni wird mit frischem Brot und weiteren Produkten aus der Region ergänzt. Manchmal gibt es sogar ein Stück Käse oder Fleisch dazu.